Neuigkeiten

23.07.2018, 09:05 Uhr | Stephan Albani, MdB
Bewerbungsstart für den Jugendmedienworkshop 2018 im Deutschen Bundestag

Oldenburg / Bad Zwischenahn – Der heutige Montag ist Bewerbungsstart für den diesjährigen Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestages. Darüber informiert der Bundestagsabgeordnete Stephan Albani, der natürlich auch auf zahlreiche Bewerbungen aus seinem Wahlkreis hofft. Noch bis 14. September können sich Interessierte zwischen 16 und 20 Jahren für die journalistischen Praxistage in der Hauptstadt bewerben. Eine gute Möglichkeit, um dem eigenen Berufswunsch näher zu kommen, findet Stephan Albani: „Praktische Einblicke sind für die Berufswahl Gold wert. Wer das journalistische Schreiben zum Beruf machen möchte, kann sich hier beim Jugendmedienworkshop mit Branchenprofis ausprobieren!“

Im Zeitraum vom 25. November bis 1. Dezember 2018 erwartet die ausgewählten Nachwuchsreporterinnen und –reporter ein einzigartiges Praxisprogramm im Bundestag: Interviews mit Abgeordneten, Seminare mit erfahrenen Medienmachern oder Hospitanzen in Hauptstadtredaktionen stehen hier auf dem Praxislehrplan. Gemeinsam mit den Unterstützern Bundeszentrale für politische Bildung und Jugendpresse Deutschland wird zum Abschluss ein gemeinsames Magazin herausgegeben.

 

Bewerben kann man sich mit einem eigenen Beitrag zum diesjährigen Workshopthema „Zwischen Krieg und Frieden“ unter www.jugendpresse.de/bundestag. Die Auswahl unter allen Bewerbungen trifft eine Jury.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon