Neuigkeiten

08.08.2017, 00:00 Uhr | CDU Landesverband Oldenburg/J. Holtvogt
Konrad-Adenauer-Medaille an E. Müller - Landesvorsitz an Heidi Exner
Mit dem Spitzenergebnis von 94,8 Prozent wurde Heidi Exner aus Edewecht als Landesvorsitzende der Senioren-Union neu im Amt gewählt. Heidi Exner folgt Egon Müller aus Damme nach, der nicht erneut kandidierte und den Vorsitz nach acht Jahren nun in jüngere Hände legen wollte. Gewählt wurde die Vorsitzende des Kreisverbandes Ammerland ......
Die stellvertetende Bundesvorsitzende und neue Landesvorsitzende Heidi Exner zeichnete ihren Vorgänger im Amt Egon Müller mit der Konrad-Adenauer-Medaille aus. Foto: Holtvogt

und zugleich stellvertretende Bundesvorsitzende auf dem diesjährigen Landesdelegiertentag zu dem sich die 100 Delegierten und weitere Gäste aus den neun Kreisverbänden in Wardenburg trafen. Die neugewählte Landesvorsitzende wertete ihr Ergebnis als Bestätigung und Auftrag, sich auch weiterhinintensiv für die Belange der Seniorinnen und Senioren im Oldenburger Land einzusetzen. Neben HeidiExner gehören dem neuen Landesvorstand an:
Die beiden stellvertretenden Landesvorsitzenden Dr. Hans-Joachim Bopp aus Cloppenburg und Günter Reise aus Großenkneten. Die Schriftführung übernimmt Waltraud Boving aus Damme. Karl Krieger aus Oldenburg wurde im Amt des Schatzmeisters bestätigt. Weiter gibt es neun Beisitzer:
Traute Göbel, Friesland, Erich Henkensiefken, Ammerland, Rudolf Johanning, Oldenburg Land, Peter Kracke, Delmenhorst, Michael Kunze, Wilhelmshaven, Ursula Meyer, Ammerland, Benno Siemer, Cloppenburg, Heinz Steguweit, Ammerland sowie Elisabeth Winkler, Oldenburg Land.
Das Hauptreferat hielt die heimische Bundestagsabgeordnete und Kandidatin für die Bundestagswahl am 24. September, Astrid Grotelüschen, MdB. Überschrieben war ihr Referat: „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“, in dem sie u.a. auf die zentralen Themen innere und äußere Sicherheit in der sich verändernden Zeit einging. 
Einen weiteren Höhepunkt der Tagung gab es mit der Verleihung der Konrad-Adenauer Medaille an den scheidenden Landesvorsitzenden Egon Müller aus Damme. Die Auszeichnung, die vom Bundesvorstand der Senioren-Union Deutschlands für herausragendes ehrenamtliches oder bürgerschaftliches Engagement verliehen wird, wurde von der stellvertretenden Bundesvorsitzenden Heidi Exner, anlässlich der Landesdelegiertentagung im Beisein der Bundestagsabgeordneten Astrid Grotelüschen, MdB, und des CDU-Landesgeschäftsführers Josef Holtvogt überreicht. Egon Müller ist seit 1968 Mitglied der CDU und seit 1979 Mitglied der Senioren-Union. In der Laudatio hieß es: „2009 trat er das Amt des Landesvorsitzenden an, welches er mit vorbildlichem Einsatz unter Zurückstellung der eigenen Interessen seither ununterbrochen ausfüllt. Sein politischer Instinkt lässt ihn nicht ruhen sich ehrgeizig für die Eigenständigkeit des Landesverbandes Oldenburg, und damit auch für die Einheit der Senioren Union in Niedersachsen einzusetzen. Seinen Sinn für Gerechtigkeit und demokratisches Verhalten hat er uns oft unter Beweis gestellt und dadurch zum Gelingen unserer Arbeit beigetragen.

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon